Projekte

MFH Lindenfeldweg Therwil

An der Ausfallstrasse nach Biel-Benken steht dieses Mehrfamilienhaus mit 8 grosszügigen Wohnungen. Das Haus ist nach Süd-Westen zum Garten orientiert. Der Garten soll die Begegnungszone in den warmen Jahreszeiten sein.

Eine hohe Mauer trennt den öffentlichen vom privaten Bereich. Vor der Mauer sind die Autos im Carport und einer Werkstatt darüber angeordnet. Auf der geschützten privaten Seite sind die Wohnbereiche und der Garten angesiedelt. Die Mauer ist ein trennendes aber wiederum auch ein verbindendes Element.

Das Mehrfamilienhaus wird mit einer Erdsonden-Wärmepumpe beheizt und ist zusätzlich mit einer Komfortlüftung ausgestattet. Die Überbauung wurde nach dem Minergie Standard erstellt.

 

Die für diese Überbauung entwickelten Rundleuchten sind in Zusammenarbeit mit Kenny Design entstanden.

MFH Aeschstrasse Ettingen

Im Dorfkern an der Ausfallstrasse zu Aesch befindet sich dieser Ersatzbau welcher mit den Auflagen der Denkmalpflege erstellt wurde. Mit einer klaren Strassen und Gartenseite fügt sich der  zweigeteilte Kubus in die Struktur der Dorfstruktur ein.

Sockelgeschoss und Autoeinstellhalle sind mit dem Nachbarsgebäude an der Hauptstrasse verbunden.

MFH Fichtenrain Therwil

Das Mehrfamilienhaus steht am Rande des Dorfkerns an der Verbindungsstrasse zur Stadt. Vorgelagert zu dem Wohnbereich ist eine durchgehende grosszügige Laube angeordnet die teilweise verglast ist. Der Baukubus ist zur Sonne ausgerichtet Durch die Erhöhung des Gebäudes  über dem Verkehr haben alle 8 Wohnungen Aussicht übers Dorf.

Die Überbauung wurde nach dem Minergie Standart erstellt.

Gewerbebau Mühlemattstrasse Oberwil

Dieser Gewerbebau in Hybridbauweise aus Stahlbeton und Holz vereint die Vorteile des Massivbaus  mit denen der Holzbauweise und stellt somit eine optimale Konstruktionsmöglichkeit für die Erstellung wie aber auch für die flexible Nutzung dar. 

 

Die Projektentwicklung stammt von F. Jutzi Architekt

EFH Brüelweg Aesch

Das kleine und feine Einfamilienhaus steht auf dem Kellergeschoss eines Hauses von 1952. Das Haus hatte ausgedient und wurde durch einen vorgefertigter Holzbau ersetzt. Die ehemalige Besitzerin, welche in eine Alterssiedlung übersiedelte, war auch erfreut über das neue Holzhaus.

Mit einer Stückholzheizung und einer PV-Anlage ist diese Haus ein Beispiel für nachhaltiges Bauen.

Das Haus ist nach Minergie-P zertifiziert.

EFH Neubergliweg Ettingen

Thomas Metzger Architektur + Energieeffizienz GmbH  |  Hohestrasse 134  |  4104 Oberwil  |  Tel. 061 403 94 20  |  tm@metzger-architekt.ch

© 2020 Metzger Architekt – created by kreaflex.ch